Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

09. Mai 2018
Artikel aus der Glocke vom 09. Mai 2018

Engagement würdigen

Dr.-Lüning-Preis
Auf Vorschläge für die nächste Verleihung des Dr.-Lüning-Preises freuen sich vom SPD-Ortsvereins RhWd Michaela Koroch (Geschäftsführerin) und Francesco Trifoglio (stellvertr. Vors.) Das Bild zeigt sie vor der Dr.-Lüning-Gedenktafel auf dem Doktorplatz.

Rheda-Wiedenbrück (gl). Der SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück lobt zum sechsten Mal in Folge den Dr.-Lüning-Preis aus. Seit 2013 wird mit dem Dr.-Lüning-Preis Zivilcourage und engagiertes Bürgerverhalten in der Doppelstadt an der Ems gewürdigt. Dotiert wird er in diesem Jahr wieder mit 1000 Euro.


Bis Samstag, 15. September, kann jeder Rheda-Wiedenbrücker benannt werden oder sich selbst bewerben. „Besonders erwünscht sind Nominierungen aus dem Umfeld von gemeinnützigen Vereinen, Schulen, sozialen Einrichtungen sowie von Privatpersonen“, informieren die Sozialdemokraten in ihrer Pressemitteilung. Die Nominierung erfolgt online über die Homepage des SPD-Ortsvereins.

2018 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag und zum 150. Mal der Todestag von Dr. Otto Lüning, der der Namensgeber der jährlich verliehenen Auszeichnung ist. Dr. Lüning war ein sozial aktiver Armenarzt, der in Rheda lebte. Er engagierte sich trotz Repressionen politisch und setzte sich gegen die sozialen Missstände, die im 19. Jahrhundert herrschten, ein. Weiter Informationen gibt es im Internet.

______________

Sie möchten sich für den Dr.-Lüning-Preis bewerben oder jemanden nominieren? Hier klicken!

 

Sie möchten mehr über die Geschichte der Sozialdemokratie in Rheda-Wiedenbrück erfahren? Hier klicken!



Zum Seitenanfang