Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

26. September 2016

Korkmaz bleibt Vize der Landes-SPD

Parteitag: Die 31-Jährige erzielt das beste Ergebnis der Stellvertreter, bekommt aber weniger Zuspruch
Pressebericht aus der Tageszeitung "Neue Westfälische" vom 26. September 2016

Unser Mitglied in der SPD-Kreistagsfraktion Elvan Korkmaz wurde erneut eine der StellvertreterInnen von Hannelore Kraft in der Landes - NRW -SPD. Dazu hier dieser Presseartikel:

Kreis Gütersloh. Die Gütersloher SPD-Bundestagskandidatin Elvan Korkmaz wurde vom Landesparteitag der NRW-SPD als eine von vier Stellvertretern von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bestätigt. Sie erhielt 80,5 Prozent der Stimmen und erzielte damit das beste Ergebnis der vier Vize-Vorsitzenden. Vor zwei Jahren war Korkmaz bei ihrer ersten Kandidatur für dieses Amt noch auf 90,1 Prozent gekommen.
Weiter ...

Pressespiegel:

Gütersloh, 19. September 2016

Elvan Korkmaz will in den Bundestag

Presseartikel aus "Die Glocke" vom 19.09.2016
Redakteur: Johannes Bitter

Unser Mitglied in der SPD-Kreistagsfraktion kandidiert für die nächste Bundestagswahl 2017. Hierzu dieser Presseartikel:

Kreis Gütersloh (bit) - Die SPD zieht im Wahlkreis 131 (Gütersloh I) mit Elvan Korkmaz als neue Direktkandidatin in die Bundestagswahl 2017. Von 86 Delegierten der Wahlkreiskonferenz gaben ihr am Samstag im Gütersloher Parkhotel 84 ihre Stimme.
Das Wahlgebiet umfasst den Kreis Gütersloh ohne Schloß-Stukenbrock und Werther. 2013 war der Bürgermeister von Versmold und heutige Staatssekretär für Integration in Düsseldorf, Thorsten Klute, angetreten. SPD-Kreisvorsitzender Hans Feuß MdL deutete einen guten Verlauf der Gespräche an, um Elvan Korkmaz, die bereits stellvertretende SPD-Landesvorsitzende ist, auf der Reserveliste den Rücken zu stärken.
Weiter ...

Meldung:

04. September 2016
SPD Rheda-Wiedenbrück steht hinter neben und vor ihrem Kandidaten!

Jan Michael Goldberg - Ein Rheda-Wiedenbrücker für den Landtag!

Am 2. September haben die SPD-Ortsvereine des südlichen Kreis Gütersloh entschieden. Jan Michael Goldberg aus Rheda-Wiedenbrück soll der Kandidat für den Landtagswahlkreis Gütersloh III sein. Der SPD-Ortsverein verspricht - genau wie im letzten Landtagswahlkampf - vollsten Einsatz und geht extrem motiviert in die Wahlkampfzeit.
Weiter ...

Pressemitteilung:

04. September 2016

Hannelore Kraft: Klarer Auftrag zur Regierungsbildung für die SPD

Zum Ausgang der Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern erklärt Hannelore Kraft, Landesvorsitzende der NRWSPD:

Wir gratulieren Erwin Sellering und der SPD zu ihrem Wahlerfolg in Mecklenburg-Vorpommern. Die Wählerinnen und Wähler im Nordosten vertrauen ihrem Ministerpräsidenten und haben ihm und der SPD einen klaren Auftrag zur Regierungsbildung erteilt. Das Ergebnis ist auch ein besonderer Verdienst von Erwin Sellering ganz persönlich, der seine Sozialdemokraten, nach schwierigen Umfragen noch vor wenigen Wochen, durch eine kontinuierliche Aufholjagd wieder zur stärksten Partei gemacht hat. Die SPD zeigt: Wenn man gemeinsam Kurs hält, kann man auch in stürmischen Zeiten gewinnen. Bei der Betrachtung des Ergebnisses bin ich gespannt auf die Diskussionen innerhalb der Union.
Weiter ...

Meldung:

02. September 2016

Keine andere Partei bei Handelsabkommen so ernsthaft und seriös

Zum aktuellen SPD-Diskussionsverfahren in Fragen von Handelsabkommen erklärt André Stinka, Generalsekretaer der NRWSPD:

„Keine Partei diskutiert das wichtige Thema Freihandel so ernsthaft und seriös wie die SPD. Wer glaubt, dass es trotz ständig laufender Verhandlungen zwischen demokratischen Staaten auf ewig nur richtig oder falsch gibt, begibt sich auf unpolitisches Terrain.

Wir in der NRWSPD haben deshalb alle Unterbezirke gestern dazu eingeladen, vor unserem Bundeskonvent am 19.09. in Wolfsburg gemeinsam den Verhandlungsstand des CETA-Abkommens mit Kanada zu bewerten. Dabei wurden in der Diskussion mit den kompetenten Ansprechpartnern Bernd Lange, MdEP, und Achim Post, Vorsitzender der Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion, positive und kritische Aspekte ausgetauscht. Auch auf dieser Grundlage können die Delegierten des SPD-Parteikonvents nun entscheiden.

In unserer Partei ist niemand von diesem Meinungsbildungsprozess ausgeschlossen. Dieses Verfahren ist weitaus transparenter als die von elitären Vorstandsmitgliedern angeblich unparteiischer Vereine im stillen Kämmerlein ausgeheckten Werbekampagnen für private Internetplattformen, auf denen Menschen gegeneinander aufgestachelt werden.

Wir werden es als sozialdemokratische Partei auch in Zukunft nicht zulassen, wenn ein laufender Meinungsbildungsprozess von außen manipuliert werden soll. So stellt zum Beispiel die Aufforderung, in laufenden Sitzung Namenslisten anzulegen, wer sich wie positioniert, um diese Listen öffentlichkeitswirksam auszunutzen, einen Bruch üblicher demokratischer Fairnessregeln dar.

Interessierte, die politische Prozesse konstruktiv mit dem Blick für das Ganze mitgestalten wollen, laden wir gerne ein, als Mitglied in die SPD einzutreten. Eine engagierte Zivilgesellschaft, die wichtige politische Prozesse nicht aus individuellen Eigeninteressen werbewirksam bagatellisiert, liegt uns weiterhin am Herzen.
Weiter ...

Meldung:

29. August 2016

3 MAL KURZ UND KNAPP mit Norbert Walter-Borjans

Nordrhein-Westfalen gilt im Kampf gegen Steuerhinterziehung als Vorreiter. Das hat sich mittlerweile über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus herumgesprochen und liegt vor allem an unserem Finanzminister. Wir haben mit Norbert Walter-Borjans über die aktuellen Datensätze und die Zusammenarbeit gegen Steuerhinterziehung in Europa gesprochen.
Weiter ...

Meldung:

24. August 2016

Interview: „Selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt – so sind wir in NRW“

Unser Geburtstagskind ist selbstbewusst, aber nicht selbstverliebt. Eine ehrliche Haut. Tolerant, fleißig und solidarisch. Wir in NRW sind immer offen für Neues. Und wir genießen das Leben. Sei es beim Fußball, beim Karneval, mit Freunden oder Nachbarn. Lebensfreude und Heimatliebe machen unser Nordrhein-Westfalen so sympathisch.
Weiter ...

Meldung:

20. August 2016

Hannelore Kraft: "Die Polizei traut sich in jede Straße"

Hannelore Kraft spricht im Interview mit der Rheinischen Post u.a. über Ausbildungsplätze, Kriminalitätsbekämpfung und das Projekt "Kein Kind zurücklassen".
Weiter ...

Meldung:

26. Juli 2016

SPD-Kreistagsfraktion stellt Antrag zur Einführung eines FunTicketsRegio

Zur nächsten Sitzung des Straßen- und Verkehrsausschusses stellt die SPD-Kreistagsfraktion folgenden Antrag: die Verwaltung wird beauftragt in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe (VVOWL) das freiwillige Schülerticket für Schülerinnen und Schüler ohne derzeitige Schulwegticket-Berechtigung, in Form eines „FunTicketRegio“, zum nächstmöglichen Zeitpunkt spätestens zum Schuljahr 2017/18 einzuführen.
"Die bestehenden Abos werden den Bedarfen der Schülerinnen und Schüler nicht gerecht und sind in der Kosten-Nutzen-Betrachtung ebenfalls nicht attraktiv," so die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Liane Fülling und Elvan Korkmaz, Mitglied des Verkehrs- und Straßenausschusses.
Weiter ...

Meldung:

26. Juli 2016

SPD-Fraktion stellt Antrag zur Einführung des Schülertickets für die kreiseigene Schulen

Zur nächsten Sitzung des Schul-, Kultur- und Schulausschusses stellt die SPD-Fraktion folgenden Antrag: die Kreisverwaltung wird beauftragt, die Einführung des Schülertickets für die kreiseigenen Schulen, startend mit der PAB-Gesamtschule in Borgholzhausen, vorzubereiten.
"Wir bedauern, dass die Einführung eines Schülertickets vom Kreis Gütersloh seit 2015 nicht weiterverfolgt wurde und nun teilräumliche Lösungen entwickelt werden," so die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Liane Fülling und Elvan Korkmaz, Mitglied der Kreistagsfraktion. "Eine Gesamtbetrachtung dieses Themas hätte zu einer Vereinheitlichung und Gleichstellung aller Schülerinnen und Schüler im Kreis Gütersloh maßgeblich beigetragen."
Weiter ...

Pressemitteilung:

Gütersloh, 06. Juli 2016

Regional-SPD will Elvan Korkmaz

Unser Mitglied in der SPD-Kreistagsfraktion Gütersloh Elvan Korkmaz ist erneut zur stellvertr. Landesvorsitzenden der NRW-SPD vorgeschlagen worden. Dazu der nachfolgende Presseartikel:

Presseartikel aus dem "Westfalen-Blatt" vom 05. Juli 2016

Kreis Gütersloh (WB). Elvan Korkmaz ist seit September 2014 stellvertretende Landesvorsitzende der NRW-SPD und damit eine von vier Stellvertretern von Hannelore Kraft. Diesen Posten soll Korkmaz nach Votum der Regionalkonferenz der OWL-SPD am vergangenen Wochenende auch weiterhin ausfüllen. Die 30-jährige Gütersloherin wird damit aus der Region OWL heraus wieder ins Rennen geschickt. Der Landesparteitag findet am Samstag, 24. September, statt.
Weiter ...

Meldung:

28. Juni 2016
Veranstaltungshinweis

Haben wir genug Ärzte in Rheda-Wiedenbrück?

Diskussion zum Thema "Hausärztliche Versorgung"
Veranstaltungshinweis aus der Glocke: Der SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück lädt zu einem Diskussionsabend am Donnerstag, 30 Juni, zum Thema "Ist die hausärztliche Versorgung in unserer Stadt für die Zukunft ausreichend sichergestellt?" ein. Er beginnt um 19:30 Uhr im Aeguidiushaus, Lichte Straße 3, im Anne-Frank-Saal.


Weiter ...

Meldung:

27. Juni 2016

Selbstverteidigung ist keine Kunst

"Was tun, wenn.."..diese Frage stellen sich gerade Frauen häufig und so wurde an die ASF Rheda-Wiedenbrück die Bitte herangetragen, einen Selbstverteidigungskursus für Frauen zu organisieren. In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Rheda-Wiedenbrück fand dieser Kursus jetzt unter der Leitung von Kathrin Höner, Trainerin für Kampfsport und Selbstverteildigung statt.
Weiter ...

Meldung:

Gütersloh, 09. Juni 2016

Wir trauern um Jochen Gürtler

Überraschend und viel zu früh ist unser Fraktionsmitglied Jochen Gürtler im Alter von 65 Jahren am Montag, den 06. Juni 2016 verstorben.
Jochen Gürtler gehörte dem Kreistag und unserer Fraktion seit 2009 an. Er war zunächst u.a. Mitglied im Sozialausschuss und in dieser Wahlperiode Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.
In seiner Heimatgemeinde Schloß Holte - Stukenbrock engagierte er sich u.a. als Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde.
Kommunalpolitik war seine Leidenschaft. Mit Menschen und für Menschen etwas bewegen, herzhaft lachen und sich laut zu Wort melden, das war Jochen. Viel zu früh mußte er gehen. Wir trauern mit seinen Angehörigen und Freunden.
Weiter ...

Meldung:

29. Mai 2016
Info-Flugblatt zur Reform von Leiharbeits- und Werksvertragsarbeitsrecht

Kein Missbrauch mehr bei Leiharbeit und Werkverträgen

Die Blockade von CDU und CSU ist durchbrochen. Wir stoppen Lohndumping und beenden den Missbrauch bei Leiharbeit und Werkverträgen. Gleichzeitig stärken wir die Tarifbindung.
Unsichere Beschäftigung wird zurückgedrängt.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Gütersloh, 19. Mai 2016

SPD-Kreistagsfraktion für längere Busfahrten in den Abendstunden

Mit einem Antrag zur Ausweitung der Busfahrpläne in den Abendstunden und an den Wochenenden will die SPD-Kreistagsfraktion die Qualität des Öffentlichen Personennahverkehrs im Kreis Gütersloh weiter anheben.
Aus dem Antragstext geht hervor, dass entsprechende Angebotsbedingungen in allen Neuausschreibungen der 5 Linienbündel aufgenommen werden.
Die Initiatorin des derzeit kreisweit diskutierten Schülertickets , Elvan Korkmaz, hält das heutige Angebot der Buslinien für nicht mehr akzeptabel.
Weiter ...

Meldung:

04. Mai 2016
Artikel aus dem Vorwärts

Kriminalität: So will die SPD Bürger und Polizisten schützen

Alltagskriminalität und Terrorgefahr wachsen von Jahr zu Jahr, immer mehr Menschen fühlen sich nicht mehr sicher. Selbst viele Polizisten fühlen sich nicht mehr ausreichend geschützt. Das zeigt eine Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion. Dort ist man sich einig: Es muss schnell etwas geschehen.
Weiter ...

Pressespiegel:

02. Mai 2016
ÖPNV-Initiative

Nächster Halt: Schülerticket

Presseartikel vom 30.04.2016 aus "Die Glocke"

Kreis Gütersloh (gl). Das Konzept ist einfach: Schüler, die für ihren Schulweg auf eine Bus- oder Bahnfahrt angewiesen sind und ein Schulwegticket von der Schule erhalten, sollen künftig die Möglichkeit haben, auch in ihrer Freizeit den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen zu können. Das Konzept des Schülertickets sieht vor, für einen Betrag von etwa zehn Euro im Monat beliebig viele kostenlose Bus- und Bahnfahrten ab 14 Uhr in der Startphase zunächst im Kreis Gütersloh und später in ganz Ostwestfalen-Lippe zu ermöglichen – an Wochenenden und in den Ferien sogar rund um die Uhr.
Weiter ...

Meldung:

29. April 2016

ASF wählt neuen Vorstand

In der Jahreshauptversammlung der ASF wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt. Gudrun Bauer ist weiterhin Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Rheda-Wiedenbrück, ihre Stellvertreterin ist Barbara Völzke-Weidlich.
Weiter ...

Pressemitteilung:

07. April 2016
SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück will Jan Michael Goldberg in den Landtag schicken

Ein Rheda-Wiedenbrücker für den Landtag

Wenn es nach der SPD in Rheda-Wiedenbrück geht, soll Jan Michael Goldberg Landtagskandidat im Süden des Kreises Gütersloh werden. Einstimmig wurde der 21-jährige Elektroniker am 4. April von der SPD-Mitgliederversammlung der Doppelstadt empfohlen. Damit würde er auf Jochen Gürtler (65 Jahre, Schloß Holte-Stukenbrock) folgen, der nicht noch einmal zur Wahl antreten möchte.
Weiter ...

Meldung:

28. März 2016

Hannelore Kraft: "Wir haben noch eine Menge vor"

In gut einem Jahr ist Landtagswahl in NRW. Hannelore Kraft, nun seit fast sechs Jahren Ministerpräsidentin in Düsseldorf, will es noch mal wissen. „Wir haben noch eine Menge vor“, sagt sie im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.

Hier das Interview in voller Länge lesen.
Weiter ...

Meldung:

23. März 2016

SPD für erneute Prüfung der Einrichtungen einer Fernbusshaltestelle

Der SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück hatte seine Fraktion aufgefordert, erneut über die Einrichtung einer Fernbushaltestelle zu beraten.
Weiter ...

Pressemitteilung:

21. März 2016

SPD steht zu ihren Beschlüssen zu den Elternbeitragssatzungen

Die SPD-Fraktion hat in der letzten Jugendhilfeausschusssitzung für die Entwürfe der Verwaltung zu den Elternbeitragssatzungen für Kindertagesstätten und Offene Ganztagsgrundschulen gestimmt. Den Antrag des Jugendamtselternbeirates, die Beiträge generell um 20 % zu senken, haben wir abgelehnt.
Weiter ...

Meldung:

21. März 2016
Traditionelle Oster-Aktion der SPD Rheda-Wiedenbrück

Der Osterhase kommt nach Rheda-Wiedenbrück!

Hallo Freunde,

hier spricht der Osterhase!

Wie jedes Jahr zu Ostern hat mich die SPD Rheda-Wiedenbrück in eure schöne Doppelstadt eingeladen und ich hoppel zusammen mit meinen Freunden von der SPD über die Wochenmärkte in Rheda und Wiedenbrück!
Weiter ...

Meldung:

18. März 2016

Berufsbilder vom Klischeedenken befreien

Zum morgigen „Equal Pay Day“ erklären Elvan Korkmaz, stellvertretende Landesvorsitzende der NRWSPD, und Daniela Jansen, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in NRW (AsF NRW):

„Frauen und Ihr berufliches Engagement werden in Deutschland leider noch immer unter Wert verkauft. In Zahlen heißt das: 79 Tage Arbeit, die Frauen leisten, bis sie das Gleiche verdienen wie ihre männlichen Kollegen – 79 Tage unbezahlte Arbeit also. Das sind rund 22 Prozent weniger Lohn für die gleiche Arbeit.

„Was ist meine Arbeit wert?“ – unter diesem Motto steht der Equal Pay Day 2016. Und damit stellt der Aktionstag auch die Frage nach dem Wert, den man wichtigen Berufsbildern im Bereich der Pflege und Betreuung zuspricht. Die Arbeit in diesen Berufsfeldern muss nicht nur angemessen bezahlt, sie muss auch vom Klischeedenken befreit werden.

Mit dieser Absicht begehen wir den Equal Pay Day und arbeiten auch in und für Nordrhein-Westfalen daran, dass ein Tag wie dieser künftig zur Vergangenheit gehört.“

Zum Seitenanfang