Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Umfrage

Leider gibt es momentan keine aktiven Umfragen.
Hier alle Umfragen auf einen Blick.

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

April 2010

Pressemitteilung:

Rheda-Wiedenbrück, 30. April 2010

SPD-Fraktion will LED-Straßenlaternen

Am 25.03.2010 hat die SPD-Fraktion den Antrag gestellt, dass für die Neubaugebiete geprüft werden soll, ob in diesen die Straßenbeleuchtung nicht mit LED-Straßenbeleuchtung erfolgen kann.
Dieser Antrag wurde nun im Bau-,Planungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Stadt beraten.

Weiter ...

Pressespiegel:

Rheda-Wiedenbrück, 30. April 2010

JUSO-Stadtverband gegründet

Es gibt ihn wieder! 6 Jugendliche haben die Rheda-Wiedenbrücker Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten (JUSO) aus der Taufe gehoben. Neben der Unterstützung der poltitischen Aktionen der SPD wollen sich die Jungsozialisten insbesondere auch gegen den Antisemitismus in der Gesllschaft engagieren. "Wir wollen mit unserer Arbeit weitere Jugendliche in Rheda-Wiedenbrück und Langenberg begeistern", sagte der neue Vorsitzende der JUSOs, Anas Qayomi.

Weiter ...

Meldung:

Rheda-Wiedenbrück, 29. April 2010

Eigenes Jugendamt und Ehrenamtskarte

Der Ausschuss für Jugend, Soziales, Sport und Gesundheit hat in seiner Sitzung am 26.04.2010 mehrheitlich die Empfehlung an Rat beschlossen, zum 01.01.2012 ein eigenes Jugendamt für die Stadt Rheda-Wiedenbrück zu bilden. Hiermit erfüllt sich eine jahrelange zentrale politische Forderung der SPD in Rheda.-Wiedenbrück aus allen Wahlprogrammen. Zuletzt hatte sich der Rat in den Jahren 2007/2008 auf Anregung der SPD-Fraktion mit der Frage beschäftigt.

Weiter ...

Meldung:

Rheda-Wiedenbrück, 26. April 2010

SPD besucht Landwehr-Gelände

Über den enormen Fortschritt nach dem Kauf des ehemaligen Pfleiderer-Geländes durch die Firma Abbruch Landwehr GmbH konnten sich der SPD-Landtagskandidat Jochen Gürtler und interessierte Bürger und Mitglieder der SPD Rheda-Wiedenbrück informieren. Die Inhaber Hubert Kerkemeier und Frau präsentierten voller Stolz neues Leben - das heißt auch neue Arbeitsplätze - auf dieser von Pfleiderer übernommen 127.000 qm großen Industriebrache.

Weiter ...

Pressemitteilung:

Rheda-Wiedenbrück, 25. April 2010

Besuch der Kopernikusschule mit Jochen Gürtler

Gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Ortsvereine Rheda und Wiedenbrück informierte sich der SPD-Landtagskandidat Jochen Gürtler über den Stand der Entwicklung an der Kopernikusschule. Der Kreis hat für die Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Pfleiderer angemietet. Umfangreiche Umbauarbeiten der neuen Eigentümerin, Firma Landwehr, ermöglichten eine weitere, sinnvolle Nutzung des Gebäudes.

Weiter ...

Pressemitteilung:

Rheda-Wiedenbrück, 07. April 2010

Integration ist Begegnung

"Wir sind eine vom deutschen Staat anerkannte Religionsgemeinschaft und alevitischer Religionsunterricht kann an deutschen Schulen erteilt werden, selbstverständlich ist die Unterrichtssprache Deutsch!" Diese klare Aussage traf Dipl. Ing. Celamettin Özer beim Treffen mit Wiedenbrücker Sozialdemokraten in den Räumen des alevitschen Kulturvereins und gab eine kurze Einführung über die Entstehung und die Ziele der alevitischen Glaubenslehre, die sich von der in der Türkei vorherrschenden sunnitischen Lehre unterscheidet.

Weiter ...

Meldung:

Rheda-Wiedenbrück, 06. April 2010

Wie sieht die Zukunft auf dem Landwehr-Areal aus?

Die bisherige Entwicklung auf dem ehemaligen Pfleiderer-Gelände ist seit dem Eigentumsübergang auf die Firma Landwehr als positiv für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Rheda-Wiedenbrück zu bewerten. Firmen aus Rheda-Wiedenbrück konnten am Standort Rheda-Wiedenbrück gehalten werden. Das Gelände könnte durch die Reaktivierung des alten Bahngleises an das überörtliche Netz angeschlossen werden und der Kreis Gütersloh konnte dort einen Standort für die ESE-Schule finden.

Weiter ...

Meldung:

Rheda-Wiedenbrück, 06. April 2010

Weite Wege laufen

statt wohnungsnah zum Einkaufen?

Dieser Frage stellt sich die SPD Rheda-Wiedenbrück am Montag, dem 17.05.2010.
Für viele Einwohner unserer Stadt ist die Schließung des letzten Lebensmittelmarktes in der Innenstadt ein großes, kaum zu lösendes Problem.

Weiter ...

Zum Seitenanfang