Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Umfrage

Leider gibt es momentan keine aktiven Umfragen.
Hier alle Umfragen auf einen Blick.

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Februar 2012

Pressespiegel:

27. Februar 2012
Befragung zur Schullandschaft

Eindeutiger Elternwille für die SPD bindend

Der Elternwille hat nach Auffassung der SPD Vorrang: Wenn das Ergebnis der Befragung über das künftige Schulangebot in Rheda-Wiedenbrück "eindeutig" ausfalle, dann müsse diesem Votum vom Rat der Stadt gefolgt werden, meinte Brigitte Frisch-Linnhoff vom SPD-Ortsvereinsvorstand, die auch im Rat der Stadt Sitz und Stimme hat. Selbstverständlich gelte das auch, wenn sich die Eltern gegen eine Gesamtschule aussprächen.
Weiter ...

Pressespiegel:

27. Februar 2012

Elternwille hat oberste Priorität

SPD fordert ergebnisoffene Diskussion
Mit einem jetzt vorgelegten "7-Punkte-Plan zur Schulpolitik" facht der SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück die Diskussion um die künftige Schullandschaft in der Stadt weiter an.
Weiter ...

Meldung:

25. Februar 2012
Die SPD Rheda-Wiedenbrück positioniert sich!

7-Punkte-Plan zur Schulpolitik

Für eine gerechte und zukunftsfähige Schullandschaft in unserer Doppelstadt
Wir fordern eine ergebnisoffene und sachliche Diskussion mit dem Ziel die Schullandschaft in Rheda-Wiedenbrück derart zu gestalten, dass sie zukunftsfähig ist und die optimalen Voraussetzungen für die Jungend unserer Doppelstadt bietet!
Weiter ...

Meldung:

13. Februar 2012

„Gemeinsam neue Chancen schaffen“

SPD Rheda-Wiedenbrück ehrt Mitglieder und diskutiert aktuelle politische Herausforderungen
Engagierte Sozialdemokraten über vier Jahrzehnte: Dirk Kursim, Klaus Brandner (MdB) und Hans Feuß (hinten von links) ehrten Winfried Schlubach und Willi Wonnemann für 40-jährige Treue zur SPD.
Allen Grund zum Feiern hatte die Rheda-Wiedenbrücker SPD: Auf dem ersten Jahrestreffen nach der Fusion der beiden Ortsvereine ehrte sie zwei Jubilare und begrüßte fünf neue Mitglieder.
Weiter ...

Zum Seitenanfang