Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Oktober 2013

Meldung:

31. Oktober 2013
Volk wird ausgespäht: Bundeskanzleramt erklärt die Affäre für beendet

NSA-Späh-Skandal und die Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz

Merkel wird ausgespäht: Bundesregierung tobt und bestellt US-Botschafter ein
Der Staat ist dazu da, die Grundrechte jeder einzelnen Bürgerin und jedes einzelnen Bürgers zu schützen. In Art. 10 des Grundgesetzes des Grundgesetzes steht: Das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis sind unverletzlich. Nur in Fällen, in denen es ein Gesetz ist eine Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses zulässig. Verletzt ein fremder Staat - wie die USA in der NSA-Abhöraffäre - unsere Grundrechte, so sind unser Staat und seine Regierung gefordert, mit allen Mitteln - auch unseren amerikanischen Freunden - deutlich zu machen, dass er eine Verletzung der Grundrechte seiner Bürgerinnen und Bürger nicht dulden kann und wird.
Weiter ...

Pressespiegel:

29. Oktober 2013
Nachricht aus der Neuen Westfälischen vom 28. Oktober 2013

400 Euro Spenden für Mirco

Die Jusos aus dem Südkreis hatten auf dem Wochenmarkt in Rheda Spenden für den an ALS erkrankten Mirco Weigand gesammelt. Für jeden Spender gab es selbstgebackene Kekse als Dankeschön. Die Aktion unterstützte Stephanie Pollmeier, Vorsitzende des Mirco-Hilf-Vereins "Chance zum Leben - ALS".
Weiter ...

Meldung:

26. Oktober 2013
Aktueller Brennpunkt

Reform und Transparenz des Kirchen-Finanzsystems erforderlich?

Die Affäre um den Limburger Bischof Tebartz-van Elst ist derzeit das beherrschenden Thema rund um die katholische Kirche. Im Zuge dieser Affäre gibt es derzeit eine Debatte um die Finanzierung der katholischen - aber auch der evangelischen - Kirche und um deren Vermögen. Das Vermögen der katholischen Kirche schätzt der Politiloge Carsten Frerk nach grober Schätzung auf rund 270 Milliarden Euro.
Weiter ...

Meldung:

24. Oktober 2013
Bananenrepubliken sind immer nur die anderen

Ist die CDU käuflich?

Letzte Woche in der Presse und schon fast wieder vergessen: drei BMW-Großaktionäre aus der Milliardärsfamilie Quandt spenden der CDU insgesamt 690.000,00 Euro. Rein rechtlich gesehen in Ordnung. Doch ist die zeitliche Nähe der Spende zur Entscheidung der Bundesregierung auf EU-Ebene laschere CO2-Grenzwerte für Autos durchzusetzen mehr als verdächtig. Wussten die CDU-Funktionäre im Vorhinein von der zu erwartenden Großspende? Machen CDU-Politiker die Geschicke unseres Landes von Zuwendungen an ihre Partei abhängig?
Weiter ...

Meldung:

23. Oktober 2013
Externer Veranstaltungshinweis

"Interessengemeinschaft zur Verbesserung der Lebensqualität für Werkvertragsarbeiter" lädt ein

Die Interessengemeinschaft zur Verbesserung der Lebensqualität für Werkvertragsarbeiter trifft sich am Montag, 28. Oktober um 19:30 Uhr im Saal der Gaststätte Klein, Haupstr.102 in Rheda-Wiedenbrück.
Weiter ...

Meldung:

22. Oktober 2013
Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Frauenfrühstück mit Spaß und Inhalten

Am Sonntag trafen sich- gutgelaunt und Frühstückshungrig- 15 Frauen der ASF bei Nordgerling in Rheda. Nach einem ausgiebigen gemeinsamen Frühstück gab es gute Unterhaltungen in lockerer Runde. Gudrun Bauer und Elvira Kemper stellten das für die nächsten Wochen bereits geplante Programm der ASF vor und verteilten Informationsmaterial der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen, um ein bisschen für die politische Arbeit dieser Gruppe zu werben.
Weiter ...

Meldung:

19. Oktober 2013

Gelebte Solidarität!

Jusos sammeln Spenden für Mirco Weigand
Was würden Sie machen, wenn sie nur noch drei Jahre zu leben hätten? Wenn Sie eine Krankheit haben, aber die Kasse zahlt nicht? Manchmal im Leben ist man auf seine Mitmenschen angewiesen.
Weiter ...

Meldung:

15. Oktober 2013
"Darum mache ich bei der SPD mit"

Interview mit unserem Neumitglied Claudia

Warum tritt man der SPD bei? Und wie ist es genau sich vor Ort im SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück zu engagieren?
Unsere kürzlich beigetretene neue Genossin Claudia Schulze beantwortet ein paar Fragen; erzählt, was sie bewogen hat beizutreten und wie ihre ersten Erfahrungen im Doppelstadt-SPD-Team gewesen sind.
Claudia ist gebürtige Rheda-Wiedenbrückerin, 33 Jahre jung und arbeitet in der Verlagsbranche. Mehr Infos zu Claudia erfahrt Ihr auf ihrem verlinkten Facebook-Profil.
Weiter ...

Pressespiegel:

13. Oktober 2013
Wirtschaftsklima in unserer Heimatregion

Konjunkturklima in Ostwestfalen steigt

Bielefeld. Die Stimmung in der ostwestfälischen Wirtschaft hat sich gegenüber dem Frühjahr leicht verbessert. Dies gilt auch für die Industrie. Sie zeigt sich trotz der Eurokrise in robuster Verfassung. Impulse brachten laut der IHK-Herbstkonjunkturumfrage das Exportgeschäft und ein gutes Konsumklima.
Weiter ...

Pressespiegel:

11. Oktober 2013

SPD sammelt Spenden für Mirco Weigand

Rheda-Wiedenbrück. Der SPD-Ortsverein verkauft am Samstag, 12. Oktober, ab 9.30 Uhr auf dem Wochenmarkt in Wiedenbrück den Kalender "Wiedenbrücker Ansichten", der historische Aufnahmen zeigt. Gleichzeitig werden die Sozialdemokraten an ihrem Stand Spenden für Mirco Weigand sammeln.
Weiter ...

Pressespiegel:

10. Oktober 2013
Artikel aus der NW vom 10. Oktober 2013

Jugendliche sollen mitgestalten

Jugendhilfeausschuss spricht sich für einen Schülerhaushalt aus
Rheda-Wiedenbrück. Kinder und Jugendliche sollen über das, was in ihrer Stadt passiert, mitbestimmen. Da sind sich die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses einig. In welcher Form aber diese Partizipation realisiert werden soll, darüber sind sie geteilter Meinung. Die Mehrheit tendiert zur Einrichtung eines Schülerhaushaltes.
Weiter ...

Pressespiegel:

10. Oktober 2013
Artikel aus der NW vom 09. Oktober 2013

SPD-Basis sieht Schwarz-Rot skeptisch

Lebhafte Debatte bei OWL-Regionalversammlung
Bielefeld. Hinter verschlossenen Türen haben in Bielefeld rund 250 Frauen und Männer mit SPD-Parteibuch in einer Regionalversammlung über die politische Lage nach der Bundestagswahl debattiert. Ernst-Wilhelm Rahe, Chef der SPD-Region OWL, fasst das Ergebnis der lebhaften Diskussion zusammen: Bei den Genossen herrschten große Skepsis und spürbare Abneigung gegenüber Schwarz-Rot.
Weiter ...

Pressespiegel:

09. Oktober 2013
Service der SPD-Kreistagsfraktion für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Gütersloh

Sprechstunde der SPD

Kreis Gütersloh. Die SPD-Kreistagsfraktion bietet am heutigen Mittwoch, 9. Oktober, in den Fraktionsräumen im Kreishaus des Kreises Gütersloh, Herzebrocker Straße 140, von 16 Uhr bis 17.30 Uhr eine Bürgersprechstunde an.
Weiter ...

Meldung:

06. Oktober 2013

Ein tolles sozialdemokratisches Team für Rheda-Wiedenbrück

Teenager, Twens, Middle-Ager, Senioren. Alteingesessene Ostwestfalen und Mitglieder mit Migrationshintergrund. Dazu noch ein ausgewogenes Verhältnis von "Jungs" und "Mädels". Das Team des SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück ist eine ausgewogene, bunte und wirklich tolle Truppe.
Weiter ...

Pressespiegel:

03. Oktober 2013
Artikel aus der NW vom 02. Oktober 2013

Aktuelle Arbeitsmarktstatistik für Kreis Gütersloh

Artikel "Arbeitsmarkt verliert an Dynamik"
Kreis Gütersloh. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Kreis Gütersloh gegenüber dem Vormonat wieder, es gab hier 399 (3,8 Prozent) weniger Arbeitslose als noch im August. Allerdings ist im Kreis im Vorjahresvergleich ein Anstieg von 783 oder 8,3 Prozent zu verzeichnen. Insgesamt sind im Kreis Gütersloh 10.162 Menschen arbeitslos gemeldet.
Weiter ...

Pressespiegel:

01. Oktober 2013
SPD-Kalenderverkauf "Rhedaer Ansichten" und "Wiedenbrücker Ansichten"

Alte Ansichten der Stadt

Artikel aus der NW vom 01. Oktober 2013
Für 2014 bietet die SPD Rheda-Wiedenbrück Kalender mit Rhedaer und Wiedenbrücker Ansichten an. Für jeweils 13 Kalenderblätter hat Jochen Sänger historische Ansichten aus seiner reichhaltigen Sammlung ausgewählt und erläutert sie auf einem Beiblatt. Die "Rhedaer Ansichten" zeigen überwiegend Bilder aus der Zeit zwischen 1950 und 1978.
Weiter ...

Zum Seitenanfang