Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Dezember 2013

Pressespiegel:

21. Dezember 2013
Artikel aus der Neuen Westfälischen vom 21. Dezember 213

SPD rüstet sich für Wahlkampf

Spitzenkandidatin Brigitte Frisch-Linnhoff ist Haushaltskonsolidierung wichtig
Rheda-Wiedenbrück. Die Kandidatin gibt sich kämpferisch: "Wir möchten wieder zweistellig werden", sagt Brigitte Frisch-Linnhoff, die am 25. Mai 2014 für die SPD zur Bürgermeisterin von Rheda-Wiedenbrück gewählt werden will. Als sie irritierte Blicke erntet, ergänzt sie lachend, dass sie nicht die Prozentzahl an Stimmen (2009 waren es knapp 17 Prozent), sondern die Mitgliederzahl im Rat (derzeit sind es sieben) meint. "Und natürlich will ich gewinnen", sagt sie. Als Zählkandidatin sieht sich die 52-jährige Lehrerin aus Rheda nicht.
Weiter ...

Pressespiegel:

20. Dezember 2013
Artikel aus der Glocke vom 20. Dezember 2013

Unvergessen: An einem Tisch mit Willy Brandt

Rheda-Wiedenbrück (vw). „Ich habe Willy Brandt verehrt. Mehr als das: Ich habe ihn geliebt.“ Keinen Hehl aus seiner anhaltenden tiefen Sympathie für den ersten sozialdemokratischen Kanzler der Bundesrepublik Deutschland hat Hans-GünterBachus am Mittwoch bei einer Kranzniederlegung des SPD-Ortsvereins Rheda-Wiedenbrück auf dem Willy-Brandt-Platz gemacht.
Weiter ...

Pressemitteilung:

19. Dezember 2013
The SPD Rheda-Wiedenbrück prouldy presents the next Bürgermeisterin....

Mensch... Brigitte!

Mit überwältigender Mehrheit von 92% der abgegebenen Stimmen hat die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Rheda-Wiedenbrück vergangen Dienstag Brigitte Frisch-Linnhoff zur Bürgermeisterkandidatin für die Doppelstadt gewählt.
Die gebürtige Rheda-Wiedenbrückerin ist glücklich verheiratete Mutter von drei Kindern und von Beruf Lehrerin. Sie ist langjähriges Stadtratsmitglied und seit vielen Jahren in unterschiedlichen Positionen im SPD-Ortsverein aktiv. Seit Januar 2013 bekleidet sie - äußerst erfolgreich - das Amt der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden.
Weiter ...

Meldung:

16. Dezember 2013
Unsere Handschrift im Koalitionsvertrag beim Thema "Integration"

Integration voranbringen

Ein gleichberechtigtes gesellschaftliches Miteinander. Eine Willkommenskultur. Integration stärken. Dafür hat die SPD in den Koalitionsverhandlungen gekämpft. Und das haben wir erreicht:
Weiter ...

Pressemitteilung:

14. Dezember 2013

Hannelore Kraft: Wir freuen uns sehr über den Ausgang des Mitgliedervotums und das klare Ergebnis

Zum Ausgang des SPD-Mitgliedervotums erklärt Hannelore Kraft, Vorsitzende der NRWSPD:

Wir freuen uns sehr über den Ausgang des Mitgliedervotums und das klare Ergebnis. Vor allem aber sind wir stolz darauf, dass so viele Genossinnen und Genossen ihre Stimme abgegeben haben. Der gesamte Beteiligungsprozess unserer Basis ist ein großer Erfolg für die innerparteiliche Demokratie. Wichtig ist nun, dass wir in den kommenden vier Jahren durch gute Regierungsarbeit auch die Mitglieder überzeugen, die beim Mitgliedervotum gegen den Koalitionsvertrag gestimmt haben.
Weiter ...

Meldung:

13. Dezember 2013
Am 18. Dezember wäre Willy Brandt 100 Jahre alt geworden

Wir feiern Willy Brandt! Feier mit uns mit!

SPD-Vorsitzender, Bundeskanzler, Friedensnobelpreisträger... Willy Brandt war ein ganz Großer. Er hat die Sozialdemokratie und ganze Deutschland inspiriert und besser gemacht. Kommenden Mittwoch, also am 18. Dezember, wäre Willy Brandt 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass möchten wir gemeinsam dem unvergessen SPD-Vorsitzenden und Bundeskanzler gedenken.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Weiter ...

Meldung:

12. Dezember 2013

ASF auf dem Christkindlmarkt

Weihnachtsstress und viele Termine waren der Grund dafür, dass der Kreis der ASF auf dem Christkindlmarkt sehr überschaubar war: Das schmälerte aber nicht den Spass, den die teilnehmenden Frauen am gemeinsamen Bummel durch den weihnachtlich geschmückten heimeligen Marktplatz hatten.
Weiter ...

Meldung:

11. Dezember 2013
Unsere Handschrift im Koalitionsvertrag bei den Themen Rente und Pflege

Gute Rente zum Leben und gute Pflege für alle

Eine gute Rente nach einem langen und harten Arbeitsleben. Und bessere Übergänge in den Ruhestand. Dafür hat die SPD in den Koalitionsverhandlungen gekämpft.
Und das ist das Ergebnis:
Weiter ...

Meldung:

Düsseldorf, 10. Dezember 2013

Verleihung der SGK-Ehrennadel 2013 an Franz Müntefering, Heinz Müller und Hans-Walter Schneider

Hans-Walter Schneider (Winterberg), Heinz Müller (Olpe), Franz Müntefering (Herne) und Frank Baranowski, SGK-Vorsitzender und Oberbürgermeister von Gelsenkirchen.
„Kommunalpolitik ist nicht das Kellergeschoss der Demokratie“

Verdiente sozialdemokratische Kommunalpolitiker ausgezeichnet: Auch Franz Müntefering ist für seinen Einsatz für die kommunale Familie in der Landes- und Bundespolitik geehrt worden.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Düsseldorf, 09. Dezember 2013

Koalitionsvertrag: Fortschritt für die Kommunen

"Die Unterstützung für die Kommunen bringt endlich die lange notwendige Entlastung von den Sozialausgaben und hilft, die Investitionskraft der Städte und Gemeinden wieder zu stärken", so Frank Baranowski, SGK-Landesvorsitzender und Oberbürgermeister von Gelsenkirchen.

Weiter ...

Pressespiegel:

09. Dezember 2013
Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Bummel auf dem Weihnachtsmarkt

Rheda-Wiedenbrück (gl). Zu einem gemütlichen Gang über den Christkindlmarkt lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) ein. Treffpunkt ist am morgigen Dienstag um 18 Uhr am Historischen Karussell. Eingeladen sind alle Frauen, die gemeinsam vorweihnachtliche Stimmung genießen wollen.
Weiter ...

Meldung:

03. Dezember 2013
Flugblatt der SPD

Der gesetzliche Mindestlohn

Endlich kommt in Deutschland der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn. Aber wann? Wie genau wird er funktionieren? Wer legt die Höhe fest? Viele Einzelheiten werden im Gesetzgebungsverfahren noch erarbeitet. Aber die Leitplanken sind klar und verbindlich. 2015, -16, -17 sind wichtige Jahre auf dem Weg zu guten Löhnen und einer starken Tarifbindung. Das sind die Fakten:
Weiter ...

Zum Seitenanfang