Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Umfrage

Leider gibt es momentan keine aktiven Umfragen.
Hier alle Umfragen auf einen Blick.

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Meldungsarchiv

Meldungsarchiv

Juli 2015

Meldung:

24. Juli 2015

"Flüchtlinge mit Herzlichkeit aufnehmen"

"Wenn ich mir die weltpolitische Lage anschaue, dann müssen wir uns darauf einstellen, dass der Zustrom noch länger anhält. Doch wir können das schaffen. Insbesondere wenn Bund, Länder und Kommunen eng zusammenarbeiten und sich als Verantwortungspartnerschaft verstehen. Da sind wir auf einem guten Weg", so Hannelore Kraft im Interview mit dem Bonner Generalanzeiger
Hier gibt es das gesamte Gespräch zum Nachlesen
Weiter ...

Pressespiegel:

22. Juli 2015
Artikel aus der Glocke vom 1. Juli 2015

Bürger nach Meinung zum Reethus befragt

Rheda-Wiedenbrück (gl). „Welche Halle braucht der Bürger?“ So lautete das Thema, zu dem der SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück eingeladen hatte. Ebenfalls zu Gast waren der Geschäftsführer der Flora Westfalica, Ralf Hammacher, und der Technische Beigeordnete der Stadt, Gerhard Serges.
Weiter ...

Pressemitteilung:

21. Juli 2015

Betreuungsgeld-Urteil ist eine erneute Ohrfeige für Seehofer und Scheuer

Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Betreuungsgeld erklärt André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD:


„Das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Betreuungsgeld ist eine weitere krachende Ohrfeige für die ansonsten lautstarke CSU. Und Seehofer und Scheuer sind mit Anlauf in diese Ohrfeige gelaufen.

Nun kommt es darauf an, für die betroffenen Familien schnell für Rechtssicherheit zu sorgen. Wir werden dabei darauf achten, dass die CSU nicht erneut unverhältnismäßig und unsachgemäß Steuermittel des Bundes gen Süden abzweigen lässt. Jeder zusätzlich in strukturelle Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien investierter Euro ist ein gut angelegter Euro.“
Weiter ...

Meldung:

12. Juli 2015
Artikel aus dem Westfalenblatt vom 19. Juni 2015

Rheda hilft den Flüchtlingen

Historischer Blick zurück mit Jochen Sänger: Was geschah nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges?
R h e d a -Wi e d e n b r ü c k (WB). Wie sah es in Rheda vor 70 Jahren aus, also in den Monaten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges?
Darüber referierte Jochen Sänger, der ein umfangreiches Archiv zum Thema besitzt, jetzt bei einer Veranstaltung der AWO in der Alten Emstorschule, zu der Vorsitzende Christa Frisch eingeladen hatte.
Weiter ...

Pressemitteilung:

07. Juli 2015

Marc Herter: Lindner ist gefordert – Zusammenarbeit mit AfD vor Ort einstellen!

Nach dem Sieg des nationalkonservativen Flügels mit der Wahl von Frauke Petry auf dem AfD-Parteitag am vergangenen Wochenende fordert Marc Herter, stellvertretender Vorsitzender der NRWSPD, eine klare Distanzierung des FDP-Vorsitzenden.
Weiter ...

Zum Seitenanfang