Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Umfrage

Leider gibt es momentan keine aktiven Umfragen.
Hier alle Umfragen auf einen Blick.

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Gütersloh, 01. März 2017

Es gibt keinen Prozess zur Sparkassenfusion im Kreis Gütersloh

Liane Fülling, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion
Auf Einladung der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Liane Fülling trafen sich SPD-Vertreterinnen und Vertreter aus den Gremien der Sparkassen im Kreis Gütersloh. Dabei bekräftigten sie unisono die Haltung, die die SPD-Kreistagsfraktion bereits am 12. Februar 2017 zu den Äußerungen des Landrates veröffentlicht hat. Ohne Not hat Landrat Adenauer einen unabgesprochenen Vorstoß unternommen, der zur völligen Unzeit kommt. Die gerade auf den Weg gebrachte Fusion der Sparkassen Gütersloh und Rietberg befindet sich noch in der Umsetzung und verlangt insbesondere von deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonderes Engagement.

Die öffentlich gewordenen Reaktionen des Verwaltungsrates der Kreissparkasse Halle, der Stadt Versmold sowie der Personalräte aller Sparkassen im Kreis haben für die SPD-Vertreter deutlich gemacht, dass die Initiative des Landrates ihr Ziel völlig verfehlt. Spätestens am 6. März, hier hat der Landrat viele Vertreter aller Sparkassen im Kreis zu einem nichtöffentlichen Termin ins Kreishaus eingeladen, ist es an der Zeit sich zu verständigen, den Prozess zu Sparkassenfusionen im Kreis Gütersloh so nicht weiter zu verfolgen. Die Sparkassen im Kreis sind gut aufgestellt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kundinnen und Kunden dürfen nicht weiter verunsichert werden.

Zum Seitenanfang