Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

10. Juni 2013
Jubiläum der Senioren-Arbeitsgemeinschaft der SPD

Wir gratulieren - AG60 plus im Kreis wird 20!

SPD-Bundestagskandidat Thorsten Klute, Gründerin der AG60 plus und Bundesverdienstkreuzträgerin Eva Meinerts und AG60plus-Vorsitzender Alfred Grabe
Fotowand der AG60 plus

Die Jubiläen der SPD im Kreis Gütersloh reißen nicht ab: Nach dem 150-jährigen Jubiläum der Partei wurde nun die Arbeitsgemeinschaft "60plus" des Kreises Gütersloh stolze 20 Jahre alt.

Bei einem gut besuchten Festakt im Spexarder Bauernhaus begrüßte der Vorsitzende Alfred Grabe neben den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft zahlreiche Ehrengäste.

Der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft "AG60plus" - Gerd Kompe - bezeichnete die Arbeitsgemeinschaft des Kreises Gütersloh als wichtige Stütze der Parteiarbeit für ältere Menschen im Land Nordrhein-Westfalen.

Klaus Brandner - Bundestagsabgeordneter -, Hans Feuß - Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter -, Georg Fortmeier - Landtagsabgeordneter - und Maria Unger - Bürgermeisterin Gütersloh - bedankten sich in ihren Grußworten bei der Arbeitsgemeinschaft "60plus" für ihren solidarischen Einsatz für die Sache der SPD und für die älteren Menschen im Kreis Gütersloh. Besonders würdigten sie den selbstlosen Einsatz der Arbeitsgemeinschaft "60plus" in zahlreichen Wahlkämpfen.

Besonders freute sich der Vorsitzende Alfred Grabe über die Teilnahme von Thorsten Klute, dem Bürgermeister der Stadt Versmold und Bundestagskandidaten der SPD im Kreis Gütersloh. Thorsten Klute bedankte sich für den Einsatz der Arbeitsgemeinschaft 60plus in seinen Wahlkämpfen: "Ich wusste bei meinem ersten Bürgermeisterwahlkampf erst gar nicht, wer mir da helfen wollte. Ich habe dann schnell eure Unterstützung kennen und schätzen gelernt. Ich bin sicher, dass ihr mich auch in diesem Wahlkampf wieder unterstützen werdet. Dafür danke ich Euch bereits jetzt. Gemeinsam werden wir es schaffen."

Thorsten Klute ernannte dann gemeinsam mit Alfred Grabe die Gründerin der Arbeitsgemeinschaft und Bundesverdienstkreuzträgerin Eva Meinerts zum Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft "60plus".

Für den Ortsverein Rheda-Wiedenbrück, der auf die verlässliche Arbeit der Arbeitsgemeinschaft vertrauen kann, nahmen die Ortsvereinsvorsitzende Brigitte Frisch-Linnhoff, ihr Stellvertreter Francesco Trifoglio und der Fraktionsvorsitzende Dirk Kursim an dem Festakt teil und übergaben der Arbeitsgemeinschaft ein Geschenk im Namen des Ortsvereins.

Mit einem gemütlichen Beisammensein endete dann dieser gelungene Festakt.

 

(DK)


Wer im Alter aktiv bleiben möchte und für die Rechte älterer Menschen eintreten möchte, kann sich auf unserer Webseite unter "Arbeitsgemeinschaften vor Ort" informieren. Bleibt auch im Alter solidarisch.



Zum Seitenanfang