Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Umfrage

Soll die SPD erneut eine Große Koalition mit den Unions-Parteien eingehen?

Ja oder nein?
Ja
Nein
Hier alle Umfragen auf einen Blick.

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Pressespiegel:

05. November 2013
NRW-Sozialminister Schneider und Tönnies-Geschäftsführer Tillmann diskutieren über Arbeitsbedingungen und Werkverträge

SPD-Podiumsdiskussion zu Arbeitsbedingungen

NRW-Sozialminister Guntram Schneider nimmt auf Einladung des SPD-Ortsvereins Rheda-Wiedenbrück an der Podiumsdiskussion teil
Nachricht aus der Neuen Westfälischen vom 4. November 2013

Zum umstrittenen Thema "Arbeitsbedingungen in der Lebensmittelindustrie" richtet der SPD-Ortsverein Rheda-Wiedenbrück eine Podiumsdiskussion aus, und zwar am Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr im historischen Rathaus in Wiedenbrück.

SPD-Vorsitzende Brigitte Frisch-Linnhoff: "Wir freuen uns, zu diesem Thema Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales Nordrhein-Westfalen, Josef Tillmann, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied der Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, und Armin Wiese, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) für die Region Detmold-Paderborn, als kompetente Gesprächspartner auf dem Podium begrüßen zu dürfen."

Die Veranstalter laden Interessierte zu dem Termin ein und freuen sich "auf eine sachgerechte, faire und lebhafte Diskussion zum Thema", heißt es in einer Ankündigung. (NW)


© 2013 Neue Westfälische
07 - Gütersloh, Montag 04. November 2013



Zum Seitenanfang