Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Mitglied der SPD werden


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Kreis Gütersloh, 12. Februar 2017

Adenauers Sparkassenvorstoß kommt zur Unzeit

Liane Fülling, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion
„Es ist jetzt nicht an der Zeit, über weitere Fusionen der Sparkassen im Kreis zu reden“, so Fraktionsvorsitzende Liane Fülling im Anschluß an eine Vorstandsklausur am Samstag in Rheda-Wiedenbrück. Es ist nach Auffassung der SPD-Kreistagsfraktion wenig hilfreich, öffentlich über weitere Fusionen zu spekulieren. Nach geglückter Fusion der Sparkassen Gütersloh und Rietberg treibt Landrat Adenauer die Debatte zur Unzeit voran. Die Fusion Gütersloh-Rietberg steckt noch in den Kinderschuhen und ist begleitet von heftigen Irritationen und Personalspekulationen über den Vorstandsvorsitzenden.
Vier gut aufgestellte Sparkassen im Kreis, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Kunden werden schon wieder verunsichert; eine wirtschaftliche Notwendigkeit ist in keinem Fall zu erkennen. Lediglich das zufällige Zusammentreffen des Ruhestandes mehrerer Sparkassenvorstände darf nicht allein Anlass sein, die Sparkassenlandschaft im Kreis auf den Kopf zu stellen.

Zum Seitenanfang