Michaela Koroch

Michaela Koroch

Privatadresse

Matheweg 33

33378 Rheda-Wiedenbrück

Pflegefachkraft – Schwerpunkte: Schule, Jugend, Abwasser

Alter / Geburtstag:
53 /  9. Januar 1967

Beruf und Ausbildung:
Pflegefachkraft/Pflegedienstleitung –  z.Zt. Hausfrau und Mutter

Familienstand und/oder Kinder:
verheiratet, 4 leibliche Kinder (24, 23, 19 und 17)
2 Pflegekinder (10 und 7)

Hobbys/das mache ich, wenn ich mich nicht für die SPD engagiere:
Lesen, Freunde treffen, Spiele spielen, Förderverein Moritz Fontaine Gesamtschule (MFG) Rheda-Wiedenbrück,

In der Partei Mitglied seit:
2008, weil mich lokalpolitische Arbeit interessiert, und ich eine Stimme für Rheda-Wiedenbrücker  sein möchte, ich bin „Sozialdemokratin“, wurde in Gesprächen überzeugt bin ein „rotes Schaf aus einem schwarzen Elternhaus“

Lokalpolitische Erfahrung:

    • seit 2009 im geschäftsführenden Vorstand
    • seit 2012 im Rat der Stadt Rheda-Wiedenbrück

Lokalpolitische Schwerpunkte:

    • Schule
    • Jugend
    • Abwasser

Das will ich konkret anpacken:

    • Verbesserung des Radverkehrs, bessere Anbindung der Dörfer an das Radwegekonzept, bessere Endgeräte Ausstattung an den Schulen (1:5 ist deutlich zu wenig), Infragestellung des Südrings – da sich das Schulzentrum deutlich vergrößert hat, muss ein Umdenken stattfinden und vom Vorhaben Abstand genommen wer-den. „sicherer Schulweg“
    • Ausweisung vom erschwingbaren Bauland in ländlichen Strukturen, im Zuge dessen Konzeptentwicklung für die Dörfer unter Einbezug der Einwohner  (Einkauf, Mobilität, Jugend)
    • Seniorengerechte Stadt
    • Besseres Internet

Ich trete für die SPD Rheda-Wiedenbrück an, weil …
ich Ideen und Anregungen der Bürger umsetzen möchte.

Das muss man unbedingt über mich wissen:
Sprechen Sie mich an, ich komme gerne in den Austausch